Ehrenkomitee

Idarer-Karneval-Gesellschaft Idar-Oberstein e.V.

Seit dem Ordensfest am 11.11.2015 verfügt die Idarer-Karneval-Gesellschaft über ein neues Gremium im Verein – das Ehrenkomitee.

In jedem Jahr werden 3 besondere Personen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und öffentlichem Leben am 11.11. mit den Insignien des Komitee´s ausgestattet und berufen.

Gerd Horbach

Geschäftsführer der Firma Fritz Fries & Söhne

Einberufung: 2014
Einer der europaweit größten Produzenten von Karnevalsbekleidung und Accessoirs kommt aus Idar-Oberstein. Da lag es natürlich nahe, den Geschäftsführer in unser Ehrenkomitee zu berufen. Denn welcher Karnevalist würde sich nicht auch gerne beruflich mit seiner Passion beschäftigen?

Reiner Fried

Gesellschafter der Steuerkanzlei Biehl, Fried & Sieger

Einberufung: 2015
Seit 25 Jahren steht er der IKG treu zur Seite wenn es um die Belange des Steuerrechts und der Buchführung geht und das er ein waschechter Karnevalist ist zeigt die Tatsache, dass er jahrelang 2. Vorsitzender der IG Rosenmontagszug war und somit das Brauchtum in der Stadt Idar-Oberstein maßgeblich mit gefördert hat.

Hans-Jörg Lofi

Geschäftsführer des Autohauses Lofi

Einberufung: 2015
Eines der größten Autohäuser der Region darf er sein Eigen nennen und deckt mit den Marken Renault, Dacia & Nissan eine große Bandbreite im Automobilmarkt ab. Nebens seiner Affinität zur Fastnacht und der IKG setzt er sich mit seiner ganzen Familie vor allem bei der Feuerwehr ehrenamtlich ein.

Frank Mayer

Geschäftsführer der Heinz Mayer OHG

Einberufung: 2015
Als Ringexperte war das Unternehmen viele Jahrzehnte durch die verschiedenen Publikationen der Fachzeitschriften bekannt. Wenn man sich aber die Firmengeschichte mit Start im Jahre 1599 im Detail anschaut merkt man, dass sich hier immer wieder den Bedürfnissen des Marktes angepasst wurde um den Kunden in der ganzen Welt die erlesensten Schmuckstücke anbieten zu können. Aktuell zählen verschiedene Königshäuser und Spitzenjuweliere in der ganzen Welt zu den Kunden, die sich auf die patentierten Lösungen made in Idar-Oberstein verlassen.

Dr. med. Franz-Werner Krieger

Geschäftsführer Praxis Dres. Trappe-Krieger/Krieger

Einberufung: 2016
Gebürtig stammt er zwar nicht aus Idar-Oberstein, aber nach vielen Jahrzehnten ist er aus unserer Mitte nicht mehr weg zu denken. Dies hat zum einen mit seinem Engagement im Bereich der Politik, als Mitglied der Freien Demokraten aber auch mit seiner Tätigkeit bei den Lions, derer er auch schon als Präsident vorgestanden hat zu tun. Aber auch mit seinem Beruf und vor allem seiner Berufung. Denn als Heiler im Bereich der Zahnheilkunde verhilft er tagtäglich Menschen der unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen zu einem nachweislich besseren und vor allem schmerzfreieren Leben.

Dr. jur. Oliver Conradt

Gesellschafter der Rechtsanwaltskanzlei Roth, Conradt, Pees & Partner

Einberufung: 2016
Vor ca. 25 Jahren entwickelte sich in der Heidensteilhalle eine Posse, die selbst wir IKG´ler hätten nicht besser für eines unserer Theaterstücke schreiben können. Aufgrund einer spitzen Bemerkung in einer Büttenrede verklagt ein ehemaliger Oberbürgermeister den Bühnenakteur. Nach längerem hin und her wird die Klage abgewiesen. Nach solchen Erlebnissen freuen wir uns besonders, dass wir ab jetzt einen der Besten und vor allem einen der wenigen promovierten Rechtsanwälte im Landkreis Birkenfeld in unsere Reihen aufnehmen können.

Antje Lezius

Mitglied des Deutschen Bundestages (Kreise Birkenfeld & Bad Kreuznach)

Einberufung: 2016
Die Ernennung kann als Meilenstein im karnevalistischen Wesen Idar-Oberstein´s gesehen werden. Denn zum ersten Mal in der Geschichte der IKG wird in ein offizielles repräsentatives Vereinsgremium, außerhalb des Vorstandes, eine Dame aufgenommen. Frau Antje Lezius hat in den letzten 4 Jahren eine politische Blitzkarriere hingelegt wie sie seltener nicht sein könnte. Denn als damaliger Politneuling schaffte Sie es mit Ihrer Art und ihren Überzeugungen den eingesessenen Abgeordneten Fritz-Rudolf Körper im Kampf um das Direktmandat zu bezwingen und in den 18. deutschen Bundestag einzuziehen.

Dr. Matthias Schneider

Landrat des Landkreises Birkenfeld

Einberufung: 2017
Er hatte es in der Vergangenheit als Gast der IKG nicht immer leicht, denn er wurde zu gerne von unseren Büttenrednern ins Fadenkreuz genommen. Aber bei allem Witz und Schalk muss man sein Herzblut und seinen Willen den Nationalparklandkreis Birkenfeld weiter nach vorne zu bringen und zukunftsfähig zu gestalten, aufs höchste Anrechnen. Zudem war er seiner Zeit der Überraschungssieger schlecht hin in der Wahl gegen das Politurgestein Axel Redmer.

Dr. Paul Uwe Budau

Geschäftsführer des P. A. Budau Bauunternehmen

Einberufung: 2017
Wenn man dem Volksmund so reden hört, bekommt man hin und wieder den Eindruck, in unserer Region hätten wir außer einer wunderschönen Landschaft nichts zu bieten. Dabei kommen einige absolute Top Unternehmen aus unserem Landkreis. Dr. Paul Uwe Budau ist Geschäftsführer von genau einem solchen Unternehmen. Aktuell werden 28 Bauprojekte von seiner Firma betreut und durchgeführt. Eines seiner top Referenzobjekte ist unter anderem das amerikanische Luftwaffeneinsatzzentrum Aerospace – Operations – Support – Center in Kaiserslautern. Doch auch hier vor Ort war er zum Beispiel für die Neugestaltung der städtischen Krankenhausanstalten verantwortlich.

Michael Frey

Geschäftsführer des Autohauses Barth & Frey

Einberufung: 2017
Die Geschichte seines Unternehmens besteht nun seit mehr als 75 Jahren und geht mit Eintritt seines Sohnes in den Betrieb in die dritte Generation. Darüber hinaus hat er als Geschäftsführer der IOAM gemeinsam mit seinen Kollegen der hiesigen Autohäuser in der Region dafür gesorgt einen weiteren Magneten in Form der Messehalle zu etablieren. Denn die Idar-Obersteiner Automesse lockt jedes Jahr zahlreiche interessierte von Nah und Fern, um die Neuheiten der Autohersteller in Augenschein zu nehmen.

Wolf Schneider

Geschäftsführer Zinnhannes

Einberufung 2018
Die IKG und das Hause Zinnhannes sind schon seit etlichen Jahren freundschaftlich miteinander verbunden. Alle unsere Ehrenzeichen kommen von diesem Topanbieter Europas mit Sitz im beschaulichen Krummenau. Neben der IKG werden unter anderem auch die Rheinischen Karnevals-Korporationen, das Festkomitee Kölner Karneval und der Mainzer Narren Club mit ordentlichen Ideen beliefert.

Dr. Bernd Molitor

Betriebsarzt

Einberufung 2018
Die berufliche Situation sorgte dafür, dass er als Kölner gemeinsam mit seiner reizenden Gattin Angelika, die eine Arztpraxis im Stadtteil Tiefenstein ihr eigen nennt, nach dem Medizinstudium in die Schmuckmetropole Idar-Oberstein zog. Er selbst ist als Betriebsarzt tätig. “Einmol Prinz ze sinn En Kölle am Rhing” … diesen Wunsch können wir ihm leider nicht erfüllen. Aber mit der Ernennung zum Ehrenkomiteemitglied der IKG kommen wir schon verdammt nah dran

Ralph Effgen

Geschäftsführer Günter Effgen GmbH

Einberufung 2018
Obwohl er eine große Firma mit ca. 250 Angestellten leitet ist sein ehrenamtliches Engagement herausragend und kann für viele als Vorbild dienen.
So leitet er z.B. als 1. Vorsitzender den Burgenverein und sorgt hiermit für den Fortbestand eines zentralen Wahrzeichens unserer Stadt. Gemeinsam mit seinem Freund Jörg Wagner rettete er aber auch die Buchhandlung Schulz-Ebrecht vor dem aus uns bewahrte drei Angestellte vor der Arbeitslosigkeit und die Obersteiner Fußgängerzone vor einem weiteren Leerstand. Sein neuster Streich auf den wir alle gespannt sein dürfen ist der Steilaufzug aufs Schloss um die touristische Situation in Oberstein zu verbessern und unsere Stadt zukunftsfähig aufzustellen.