Büttenredner

Idarer-Karneval-Gesellschaft Idar-Oberstein e.V.

Der Protokoller

Daniel E. Marx

Seit Jahren übt Daniel Marx das Amt des JKG-Protokollers zur Eröffnung des Büttenreigens aus. In gereimter Form berichtet er über die politische und gesellschaftliche Entwicklung in Stadt, Land und Welt. Seit 2009 fungiert er als Sitzungspräsident, und seit 2013 als 1. Vositzender der IKG.

Der Bajazz

Andre Dalheimer

Wenn in der Narhalla Heidensteil das Hallelulja erklang, konnte das nur eins bedeuten, der Bischof von Idar gab sich die Ehre und predigte, was das Jahr über in der heiligen Kirche von Gott Jokus geschehen war. Dabei kamen auch die lokalen Politiker nicht ungeschoren davon. Bei der Prunksitzung 2013 nahm er seinen Abschied als Geistlicher und kehrte nun als der IKG Bajazz auf die närrische Bühne zurück. Der Funke sprang direkt zum Publikum über und Andre hat seine neue Figur gefunden.

Der Hausmeister

Michael Thiel

In seiner Paraderolle als Hausmeister der Heidensteilschule berichtet er, was übers Jahr alles so in der Stadt passiert ist. Wenn er als Idarer in einem Obersteiner-Dialekt (den er besser beherrscht als manch ein echter Obersteiner) berichtet, hängt das Narrenvolk ihm an den Lippen. Lachgarantie ist bei seinen Vorträgen sicher. Im Jahr 2017 verkörperte er zusätzlich den US Präsidenten Donald Trump der einen kurzen Abstecher in die Schmuckstadt unternahm. Die Inszenierung war großartig und die Narren hin und weg.

Die Krawallschachtel

Andrea Zillig

Erst seit vier Jahren steht Andrea Zillig in der Bütt und man meint, es wären bereits 20. Mit dem Zwiegespräch „Nelly und die Krawallschachtel“ hat sie 2014 zusammen mit unserer Aktiven Michelle Schapperth Ihren Bütteneinstand gegeben und direkt Ihre Rolle gefunden. Mit frechem Mundwerk und derben Zoten begeistert sie ihr Publikum zum Schluss einer Prunksitzung in Form eines wunderbaren Kokolores-Vortrags.

…und Prinz Lapislazuli

Gerd Märker

In der Kampagne 2017/2018 feierte Andrea Zillig mit Ihrem Bruder Gerd Märker ein wunderbares Zwiegespräch Revival. Der Büttendebütant Gerd wollte unbedingt Prinz Karneval werden. Eine urkomischer Vortrag mit vielen Gags und Zoten. Geplant war der Vortrag nur für den damaligen Prinzenempfang und dann auf die Prunksitzungsbühne ausgeweitet… wir hoffen es war nicht der letzte Vortrag dieser Art.

Ein genervter Teenager

Malin Risch

Steht nun schon seit dem Ordensfest 2014 in der Bütt und ist zwischenzeitlich fester Bestandteil der Prunksitzung. Wir sind sehr stolz auf unseren jüngsten Redner und froh, dass Sie die Tradition des gesprochen Wortes auf der IKG Bühne fortsetzt. Darüber hinaus tanzt Sie auch noch mit Ihre Schwester Jolina in unserer Tanzgarde mit.

Die Schnapsdrossel

Stephanie Müller

Stärker kann ein Debüt auf einer Bühne eigentlich nicht ablaufen. Stephanie Müller stand am Ordensfest 2017 das erste Mal auf der IKG Rostra und zog direkt das Publikum in Ihren Bann. Als Schnapsdrossel reimte Sie einen herrlichen Kokolores Vortrag und sang zwischendrin immer wieder selbstumgedichtete Refrains von Schlagerevergreens.

Neu im Fastnachtsgeschäft ist sie aber nicht. Sie hat unter anderem schon beim SWR-Superfastnachter mitgemacht und tritt schon seit Jahren beim ältesten Fanfarenzug der Stadt Mainz auf. Wir freuen uns darüber, eine solche karnevalistische Kraft gewinnen zu können.